deutsch français

 

Vorschläge für

 

Konzert

bis 21.05.2018: Pfingstfestspiele
„Es ist die besondere Qualität von Cecilia Bartoli, unserer phantasievollen Intendantin der Salzburger Festspiele Pfingsten, dass sie aus einem Gedenkjahr eine Reflexion über die musikalische Zeitenwende des Jahres 1868 gestaltet“, sagt der Intendant der Salzburger Festspiele, Markus Hinterhäuser. (Salzburger Festspiele)

20.07. - 30.08.2018: Salzburger Festspiele
"Seit der antiken Tragödie sind nicht nur das Schöne und Erhabene Gegenstand der Kunst. Auch das Abgründige und Obsessive ziehen uns in der Ästhetisierung durch die künstlerische Darstellung in ihren Bann. Die Kunst kennt keine Moral. Sie vermag es, das Tragische in wortreiche Poesie und tönende Raserei zu verwandeln. Gerade in der Tragödie manifestiert sich die Größe des Menschen - und seine Fallhöhe. "Ungeheuer ist viel und ungeheurer nichts als der Mensch." (Sophokles, Antigone)" (
Vorwort des Direktoriums der Salzburger Festspiele:)

 

Schauspiel

03. - 16.06.2018: Döner zweier Herren
Doch, Sie haben richtig gelesen: Döner, nicht Diener zweier Herren. Obwohl: Die Figuren in John von Düffels Neufassung des Goldoni-Klassikers entspringen geradewegs dem Lustspielmodell der Commedia dell’arte und sind so über alle Zeiten theatermodern, dass sie federleicht in unserer Zeit – genauer gesagt als heiteres Sommervergnügen im idyllischen Heckentheater – landen können.
Salzburger Landestheater | Heckentheater/Mirabellgarten

bis 21.06.2018: Nächte im Moulin Rouge
Skizzen aus dem Leben Henri de Toulouse-Lautrecs und Jane Avrils, nach dem Roman von Pierre La Mure.
Tauchen Sie ein in die Belle Époque. Die unverwechselbare Stimme von Eric Lebeau erweckt die berühmten Pariser Lieder der Jahrhundertwende zu neuem Leben. Akrobatik, Tanz, Gesang und Livemusik machen die Geschichte des Moulin Rouge zu einem Fest der Sinne.
Schauspielhaus im Petersbrunnhof | Erzabt-Klotz-Str. 22 | 5020 Salzburg

 

Ausstellungen

bis 01.07.2018: Österreich - Fotografie 1970 - 2000
"Wie sieht Österreich im Brennpunkt der heimischen Linse aus? Seit den 1970er-Jahren befragen Fotograf_innen in Österreich verstärkt das eigene Land, seine kulturellen Identitäten, sozialen Milieus und Traditionen. Es entwickelten sich vielfältige fotografische Strategien, inszenierte Tableaus sowie Auseinandersetzungen mit dem Medium selbst, die als charakteristisch für die Zeit zwischen 1970 und 2000 gelten. Es ist ein Blick nach innen, der anhand der einander gegenübergestellten Werke von 24 Künstler_innen präsentiert wird." (Museum der Moderne)
MdM Mönchsberg | Mönchsberg 32 | 5020 Salzburg

bis 13.01.2019: Stadt in Flammen – 200 Jahre Stadtbrand in Salzburg
Vor 200 Jahren brannten bei einem großen Feuer zahlreiche Gebäude in der Rechtsstadt Salzburgs nieder. Am 30. April 1818 entzündete sich Fett auf einem Küchenherd, der sich im rechten Seitentrakt des Gebäudekomplexes der Dreifaltigkeitskirche befand.
Den 200. Jahrestag dieser verheerenden Feuerkatastrophe haben die Historiker Dr. Erich Marx und Dr. Peter F. Kramml (Stadtarchiv) zum Anlass genommen, um eine umfangreiche Publikation mit zahlreiche Autoren zu initiieren. Die Entstehung des Brandes und seine Folgen werden ebenso untersucht wie die nachträglichen städtebaulichen Auswirkungen in der Stadt.
Panoramamuseum | Mozartplatz 1 | 5020 Salzburg

25.05. - 04.11.2018: Marisa Merz: "Il cielo è grande spazio - Der Himmel ist ein weiter Raum"
"Das Museum der Moderne Salzburg präsentiert die erste Einzelausstellung der Künstlerin Marisa Merz (1926 Turin, IT) in Österreich. Nach der Verleihung des Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk auf der 55. Biennale di Venezia 2013, wurde die einzige weibliche Vertreterin der sog. Arte Povera im Jahr 2017 mit einer großen Werkschau in den Vereinigten Staaten gefeiert. Diese wird vom Museum der Moderne Salzburg gemeinsam mit dem Museum Serralves in Porto in erweiterter Form neu zusammengestellt und als einzige Stationen in Europa präsentiert. Die Ausstellung umfasst fünf Jahrzehnte künstlerischen Schaffens". (Museum der Moderne)
MdM Mönchsberg | Mönchsberg 32 | 5020 Salzburg

 

Events

23. - 27.05.2018: Literaturfest
Wenn Sie in diesem Jahr durch die Stadt Salzburg schlendern, kann es sein, dass Sie auf Ihren Wegen Sätze wie diese an dem einen oder anderen Schaufenster eines Geschäfts oder eines Restaurants lesen: „Ich wollte in die entgegengesetzte Richtung.“, „Das Glück ist in allen und in keinem wie das Unglück.“, „Ich habe auf alles gehört und nichts befolgt.“ Vielleicht halten Sie inne, vielleicht geraten Sie ins Nachdenken, finden den einen oder anderen Satz witzig oder irritierend.
Das Literaturfest Salzburg zeigt von 23. bis 27. Mai 2018 zum elften Mal Literatur von ihren besten Seiten. Thematisch umkreisen viele Veranstaltungen des diesjährigen Festivals künstlerische und gesellschaftliche Revolten. Bereits die Eröffnung in der Großen Universitätsaula steht mit Lesungen von Friedrich Christian Delius, Barbara Frischmuth und Michael Fehr ganz in diesem Zeichen.

25.05.2018: Lange Nacht der Kirchen
"In der LANGEN NACHT DER KIRCHEN laden wir Sie ein, die verschiedenen Kirchen kennenzulernen: nicht nur die Gebäude, sondern auch und vor allem was es darin zu entdecken gibt – die verschiedenen Konfessionen (Untergruppen der christlichen Religion) und ihre jeweils spezielle Art der Architektur, ihre unterschiedlichen Formen des Gottesdienstes und ihr individuelles Angebot an die Menschen.
Nützen Sie die Gelegenheit, ..."

26.05.2018: BRASSerie
Bummeln und Musik erleben auf den Straßen und Plätzen der Salzburger Altstadt bei freiem Eintritt!
Zur sommerlichen Eröffnung der Gastgartensaison werden in den historischen Gassen und auf den Plätzen links und rechts der Altstadt mit origineller und innovativer Brass-Musik bunte Akzente gesetzt. Genießen Sie das Flair der Altstadt in Kombination mit musikalischen und kulinarischen Köstlichkeiten.

01. - 02.06.2018: Altstadtfest Kaiviertel
Auch heuer lautet das Motto „in 48 Stunden um die Welt“.
Auf 6 unterschiedlichen Bühnen bietet diese Veranstaltung einen vielfältigen Mix. Die ansässige Gastronomie sowie der Einzelhandel warten wieder mit tollen Aktionen und Angeboten auf die Kaiviertelfest-BesucherInnen.

24.11. - 18.12.2018: "Meine Stille Nacht"
Am 24. November 2018 wird das neue Musical Play mit dem Titel „Meine Stille Nacht“ in der Felsenreitschule in Salzburg Premiere feiern. Schon jetzt sind Aufregung und Vorfreude in Salzburg groß: Das neue Bühnenstück wird ein klein wenig „Broadway“-Atmosphäre nach Österreich bringen. Nach den umjubelten Erfolgen des Musicals „The Sound of Music“, welches im Jahr 2011 zum ersten Mal in Salzburg zu sehen gewesen ist, könnte „Meine Stille Nacht“ ein neuer Welterfolg werden.
Felsenreitschule | Hofstallgasse 1 | 5020 Salzburg

 

 

Die neuesten Informationen finden Sie hier:

aktuell
Tourguide Antje Kurz | Salzburg | Austria | Tel. ++43/680/2182550 | Antje-Kurz@salzburgguide.info
Google+